Autor: dermikemeier

Hinterfrage alles

Hinterfragen als Tugend: Eine österreichische Perspektive
In Österreich gilt das ständige kritische Hinterfragen nicht unbedingt als Volkssport. Doch fest verankerte Meinungen und Gewohnheiten beiseite, wie steht es um die Rolle des konstruktiven Zweifels im Land der Berge? Wird die Fähigkeit, Althergebrachtes in Frage zu stellen, unterschätzt und könnte gerade diese die treibende Kraft hinter unserem Fortschritt sein?

Die stille Revolution der Selbstreflexion
Fortschritt, ob durch technische Innovationen oder evolutionäre Entwicklung, basiert auf dem Mut, bestehende Annahmen zu überdenken. Aber herrscht in Österreich wirklich Stillstand in diesem kritischen Prozess, oder sind wir, wider Erwarten, die Architekten unserer eigenen Verbesserung?

Kritisches Denken: Das unverzichtbare Werkzeug im Werkzeugkasten des Fortschritts
Die Notwendigkeit, den Status quo zu hinterfragen, ist unbestritten. Doch wie vermeiden wir es, im Alltag als notorische Nörgler abgestempelt zu werden, und wie integrieren wir diese Praxis konstruktiv in unser tägliches Leben und Arbeiten?

Vom Kino lernen: „Contact“ und die Suche nach Wahrheit
Hollywood gibt uns oft übertriebene Darstellungen, doch kann der Film „Contact“ uns etwas Wichtiges über die unermüdliche Suche nach Antworten und die Wichtigkeit des kritischen Denkens lehren?

Das richtige Umfeld für kritische Geister
Nicht jede Umgebung ist empfänglich für kritische Fragen. Wie schaffen wir es, ein Umfeld zu schaffen oder zu finden, das kritisches Denken nicht nur toleriert, sondern aktiv fördert?

Intelligenz und der Drang zur Selbsthinterfragung
Ein kluger Kopf bleibt nicht stehen – das ständige Infragestellen ist ein Zeichen von Intelligenz. Doch wie verhält sich diese Erkenntnis zum österreichischen Kulturkreis, und wie können wir sie zu unserem Vorteil nutzen?

Peer-Reviews: Der unerwartete Vorteil von diversen Perspektiven
Die Erfahrungen aus fachübergreifenden Peer-Reviews sind eindeutig: Sie fördern nicht nur die Qualität der Arbeit, sondern erweitern auch den eigenen Horizont. Welchen Stellenwert haben solche Reviews im österreichischen Arbeitsumfeld?

Die Blase verlassen und neue Wege gehen
In einem Land, das für seine Traditionen bekannt ist, wie brechen wir aus der Blase aus und warum sollten wir überhaupt?

After-Action-Review: Aus Erfahrung wird man klug
Nach dem Erfolg ist vor der Verbesserung – wie ein After-Action-Review zu einer Routine werden kann, die uns nicht nur beruflich, sondern auch persönlich voranbringt.

Einladung zum kritischen Dialog: Ihre Meinung ist gefragt!
Wie sehen Sie die Rolle des kritischen Denkens in Österreich? Sind Sie ein Verfechter des ständigen Hinterfragens oder sehen Sie darin eher eine Herausforderung? Teilen Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen mit uns und lassen Sie uns gemeinsam erkunden, wie kritisches Denken unseren Alltag bereichern kann.

Michael Mike Meier aus Stockerau bloggt über Weiterbildung und die österr. Lehrlingsausbildung

goldenes Lehrlingssystem

In der Diskussion um die Ausbildung der Zukunft steht Österreich an einem Wendepunkt: Wir brauchen ein Ausbildungssystem, das Jugendliche nicht nur für die Arbeitswelt von heute, sondern auch für die Herausforderungen von morgen rüstet. Die klassische Lehre hat uns weit gebracht, doch die Zeit fordert eine Evolution – eine Kombination aus traditionellem Handwerk und zukunftsweisender Technologie.

Unsere Wirtschaft verlangt nach Fachkräften, die sowohl praktische Erfahrung als auch theoretisches Wissen mitbringen. Hier setzt die duale Ausbildung an: Sie verbindet das Beste aus beiden Welten und schafft Absolventen, die sowohl in österreichischen Betrieben als auch auf dem internationalen Parkett bestehen können.

Die Lehre in Österreich muss attraktiver gestaltet werden. Sie muss als das erkannt werden, was sie wirklich ist: ein Sprungbrett für ambitionierte junge Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen wollen. Wir müssen Lehrlingsoffensiven starten, die die Vorteile der Lehre in den Vordergrund rücken: praxisnahe Ausbildung, finanzielle Unabhängigkeit und die unmittelbare Anwendung von erlerntem Wissen.

Es ist an der Zeit, das öffentliche Bild der Lehre zu erneuern. „Make Austria great again“ – das gelingt nur mit einer starken Basis in der Berufsausbildung. Lasst uns gemeinsam eine gesellschaftliche Transformation anstoßen, die den Wert der Lehre und Weiterbildung neu definiert und unseren Nachwuchs für die Zukunft stark macht.

Michael Mike Meier bloggt über berufliche Weiterbildung

berufsbegleitende Weiterbildung

Warum ich die berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung immer wieder wählen würde

Kürzlich stand ich vor einem bedeutenden Abschlussjubiläum, was mich dazu veranlasste, erneut über den Wert der Aus- und Weiterbildung nachzudenken. Als ehemaliger Abendschüler, der oft gefragt wird, ob ich diesen Bildungsweg erneut einschlagen würde, lautet meine Antwort ohne zu zögern: Ja, absolut.

Ein kritischer Blick auf unser Bildungssystem

Unser Bildungssystem ist weit davon entfernt, perfekt zu sein, und konfrontiert uns mit zahlreichen Herausforderungen. Doch gerade diese Herausforderungen haben meinen eigenen Bildungsweg geprägt und mir gezeigt, dass die berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung nicht nur eine lohnende Erfahrung ist, sondern auch eine, die sowohl berufliche als auch persönliche Entwicklung fördert.

Die unbestreitbaren Vorteile

Wissenserweiterung und Qualifizierung: Die berufsbegleitende Bildung versorgt Sie mit essentiellem Wissen und qualifiziert Sie für neue berufliche Herausforderungen.
Praktische Erfahrungen: Sie sammeln wertvolle Erfahrungen in der Projektabwicklung, die in der Arbeitswelt unerlässlich sind.
Netzwerkbildung und neue Perspektiven: Durch die Vernetzung mit Gleichgesinnten und das Erlernen neuer Methoden eröffnen sich Ihnen unzählige neue Möglichkeiten.
Lebenslanges Lernen: In einer sich schnell wandelnden Welt ist die ständige Weiterbildung der Schlüssel, um nicht ins Hintertreffen zu geraten.
Ein persönlicher Aufruf

Die Reise durch die berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung ist zweifellos herausfordernd und erfordert Engagement. Doch die Investition in sich selbst zahlt sich auf vielfältige Weise aus. Wenn Sie auch nur darüber nachdenken, diesen Weg zu beschreiten, zögern Sie nicht. Es ist eine Investition, die sich nicht nur in Ihrem Berufsleben, sondern in allen Bereichen Ihres Lebens auszahlt.

Michael Mike Meier bloggt über das Sicherheitsparadoxon

Wenn etwas nicht sicher geht, geht es gar nicht

In einer Welt, in der Sicherheit und Schutz in Organisationen immer komplexer werden, hebt sich Österreich durch seine einzigartige Sicherheitsdenke hervor. Doch wie steht es wirklich um die Unterscheidung zwischen Safety und Security in unserem Land? Und warum ist eine klare Kommunikation der Schlüssel zu einer erfolgreichen Sicherheitskultur? In diesem Beitrag tauchen wir tief in die Herausforderungen und Lösungen ein, die für Organisationen in Österreich relevant sind, um ein sicheres Arbeitsumfeld zu gewährleisten. Von der Notwendigkeit, über den Tellerrand hinaus zu denken, bis hin zur Bedeutung von Resilienz in unsicheren Zeiten – entdecken Sie, wie wir gemeinsam eine umfassendere Sicherheitskultur aufbauen können.

Michael Mike Meier bloggt über die Vergangenheit und was sie mit uns macht. Michael Mike Meier aus 2000 Stockerau, Österreich, @dermikemeier

Die Gestaltung der Zukunft

Entdecke in meinem Beitrag, wie die Grenzen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verschwimmen und welche Rolle innovative Technologien, die Simulationstheorie und deine eigenen Entscheidungen dabei spielen. Wir erforschen, wie du aktiv die Weichen für eine nachhaltigere und bewusstere Zukunft stellen kannst, während wir uns mit der faszinierenden Möglichkeit auseinandersetzen, dass unsere Handlungen Echoeffekte in parallelen Welten oder Simulationen auslösen könnten. Begleite uns auf einer Reise durch die Zeit, um zu verstehen, wie die Zukunft tatsächlich in deinen Händen liegt.

Herausforderungen für die österreichische Feuerwehr

Herausforderungen und Lösungen für ein nachhaltiges Notrettungswesen

Entdecken Sie, wie das freiwillige Notrettungswesen in Österreich trotz gesellschaftlicher und klimatischer Veränderungen weiterhin Bestand hat. Dieser Artikel beleuchtet die unverzichtbare Rolle der Freiwilligen Feuerwehren, die Herausforderungen, vor denen sie stehen, und die notwendigen Maßnahmen zur Sicherung ihrer Zukunft. Erfahren Sie, warum ein starkes, ehrenamtliches Feuerwehrsystem für Österreichs Sicherheit essentiell ist und wie wir alle zur Resilienz und Nachhaltigkeit dieses Systems beitragen können.

Steampunk blickt zu Cyberpunkt

Was macht die Vergangenheit mit uns?

In diesem Beitrag erkunden wir die faszinierende Verbindung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und wie diese Zeitformen unser berufliches und persönliches Leben prägen. Von der Bedeutung historischer Ereignisse bis hin zur Gestaltung unserer Zukunft – begleiten Sie mich auf einer philosophischen Reise durch die Zeit.

this is it

Blicken wir zurück auf ein Jahr voller Lektionen und Veränderungen. Das kommende Jahr verspricht Aufregung und Herausforderungen. Blogging wird meine Super-Power, Konsequenz mein Schlüssel zum Erfolg. Rückblickend auf 2022, ein Jahr der Erkenntnisse, intensiver Veränderungen und persönlichen Wachstums. Auf ein neues Jahr voller Möglichkeiten und Meilensteine. Frohe Weihnachten und eine Zeit nach deinem Geschmack!

Eine komplexe Geschichte

Das Thema Komplexität, gegenseitige Abhängigkeiten und schlummernde Gefahren. Über den Umgang mit dem Unerwarteten habe ich hier schon einige Male geschrieben. Das Thema der Komplexität wird von Versorgungsexperten Land auf Land ab schon länger...

Das letzte Posting zum Thema Eigenverantwortung brachte mich zu diesem Text. Die Corona-Pandemie hat das Thema immer wieder strapaziert. Immer wieder wird an die Eigenverantwortung appelliert, viele wollen sie einfordern und viele behaupten, dass...